Startseite

Wir finden: „Neue Arbeit“ kann mehr
als nur die Kickerindustrie retten!

Als Netzwerk aus Zukunftsexperten bieten wir Unternehmen und Organisationen
Freiraum, Beratung und Begleitung für den eigenen Weg in die neue
Arbeitswelt. Mit unserer Auftaktveranstaltung

ReNew your Work

schauen wir hinter den Trend – wir bieten Ihnen konkrete Zugänge, sich mit
dem Thema „Neue Arbeit“ auseinanderzusetzen und für Ihr Unternehmen
Potenziale zu entdecken.

Wo?
codeks | arena
Friedrich-Ebert-Str. 119
42117 Wuppertal

Wann?
September 2019

Teilnahmegebühr
249€ p.P. regulär
199€ p.P. Early Bird

Vormerkung | Information


ABLAUF

09.30 Uhr Check in und Get-together
10.00 Uhr Impuls: Was ist neu an dieser Arbeit?

10.30 Uhr Case: „Eine Bank auf Speed“

– die iNG Diba auf dem Weg in die neue Arbeitswelt

11.00 Uhr Interchange: Moderierte Diskussion im Plenum

12.00 Uhr Break: Mittagessen

13.00 Uhr Trainings Teil I (3 Einheiten)

– was braucht „New Work“ außer dem Kicker?

  • Rollen in der digitalen Welt (adesso, Michael Kemper)
    Interior (novento, Julia Remih)
  • Räumliche Perspektivwechsel: Be outside the box (codeks, Sophie Blasberg)
  • Change / Kommunikation (Generationdesign, Keith Koster)
  • BGM (Konstitution, Simone Spielker)
  • Strategie & Prozess (Generationdesign, Holger Bramsiepe)

14.30 Uhr Break: Coffee Talks

15.15 Uhr Trainings Teil II (3 Einheiten)

– was braucht „New Work“ außer dem Kicker?

  • Rollen in der digitalen Welt (adesso, Michael Kemper)
    Interior (novento, Julia Remih)
  • Räumliche Perspektivwechsel: Be outside the box (codeks, Sophie Blasberg)
  • Change / Kommunikation (Generationdesign, Keith Koster)
  • BGM (Konstitution, Simone Spielker)
  • Strategie & Prozess (Generationdesign, Holger Bramsiepe)

17.00 Uhr Abschlussplenum

Und was mache ich jetzt damit?

Reflektion und Ausblick

18.00 Uhr Check out

– Herzliche Einladung zum Get-together beim „codeks Feierabendbier“

PARTNER

Das ELBA Zukunftswerk symbolisiert wie kaum ein zweiter Ort den Aufschwung einer Stadt, die sich mit kreativen Lösungen aus ihrer Strukturschwäche erhebt und Wuppertal zu einem Ort der Transformation macht. Dieser Geist schwebt in der ELBA Fabrik und macht sie zum einzigartigen Arbeitsplatz. Einst Fertigungsstätte der berühmten gleichnamigen Ordner, wurde sie erst Brachfläche, dann Kunst- und Kulturort und ist nun Heimat für über 20 Unternehmen – viele davon aus der Kreativwirtschaft. In den denkmalgeschützten Räumen entstehen Visionen und werden durch gelebte Netzwerke Realität.

www.zukunftswerk.elba-fabrik.de

13.00 Uhr Trainings Teil I
15.15 Uhr Trainings Teil II
• Räumliche Perspektivwechsel: Be outside the box (codeks, Sophie Blasberg)

codeks ist seit 2018 Wuppertals größter Coworkingspace. Auf 2000 Quadratmetern arbeiten Freelancer, Unternehmen, Studenten und Start-Ups flexibel zusammen – lang- oder auch kurzfristig. Denn neben Schreibtischen und festen Bürokuben gibt es im codeks Meeting-, Event- und Kreativflächen für 4 bis 200 Personen. Damit bietet das codeks ein optimales Umfeld für die kreative und innovative Weiterentwicklung von Unternehmen und ist Labor und Spielfläche für deren Entwicklung in die neue Arbeitswelt hinein.

www.codeks.de

13.00 Uhr Trainings Teil I
15.15 Uhr Trainings Teil II
• Change / Kommunikation (Generationdesign, Keith Koster)
• Strategie & Prozess (Generationdesign, Holger Bramsiepe)

we create future. Als interdisziplinäres Designteam sichern wir mit umfassender Gestaltungs- und Beratungsexpertise den zukünftigen Erfolg unserer Kunden und sorgen mit erprobten Prozessen für den Aufbau einer Innovations- und Designkultur. Auf Basis von Markt- und Wettbewerbsfakten, Analyse der zentralen Kundenbedürfnisse sowie Auswertung relevanter Daten aus der Zukunfts- und Trendforschung realisieren wir in agiler Zusammenarbeit komplexe Projekte in den Bereichen Industriedesign, UX/UI, Marketing und digitale Medien. Für diese ganzheitliche Methodik wurden wir mit dem TOP100 Innovator Preis ausgezeichnet.

www.generationdesign.de

13.00 Uhr Trainings Teil I
15.15 Uhr Trainings Teil II
• Interior (novento, Julia Remih)

Als Experten für “neues Arbeiten” geben wir Ihnen die Plattform und den notwendigen Freiraum, um Arbeitsraum zu gestalten. Novento entwirft, realisiert mit Ihnen den für Sie optimalen, innovativen Arbeitsraum und begleitet Sie durch die Veränderung. Wir sind mehr als ein reiner Büromöbelhandel, sondern vereinen unsere langjährige Expertise in der Inneneinrichtung mit fundierter Organisationsentwicklung. Novento hilft Unternehmen damit, effektiver, effizienter und zukunftsfähig zu werden. Lassen Sie ihre Vision erfolgreich Wirklichkeit werden. Think – Design – Build.

www.novento-group.com

13.00 Uhr Trainings Teil I
15.15 Uhr Trainings Teil II
• Rollen in der digitalen Welt (adesso, Michael Kemper)

adesso ist einer der führenden unabhängigen IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und konzentriert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: einem umfassenden Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer breiten, herstellerneutralen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Software-Projekten. Das Ergebnis sind IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. Zu unseren Kernbranchen zählen u.a. Versicherungen, Banken, Energieversorgung, und Öffentliche Verwaltung.

www.adesso.de

13.00 Uhr Trainings Teil I
15.15 Uhr Trainings Teil II
• BGM (Konstitution, Simone Spielker)

In der stetigen digitalen Veränderung der Arbeitswelt sind starke und leistungsfähige Mitarbeiter*innen wichtiger denn je für Unternehmen. Die Beratung „Unternehmens-Resilienz 4.0“ von Konstitution erstreckt sich über folgende fünf Felder: Arbeitsumgebung, Arbeitsbedingungen, Arbeitsinhalte, Arbeitsprozesse und Unternehmenskultur.
Sie unterstützt die Gesundheit der Mitarbeiter*innen sowohl psychisch wie auch physisch, bei der nachhaltigen Sicherung Ihres Unternehmenserfolges durch die Einbeziehung des wirtschaftlichen und humanen Gleichgewichts.

www.konstitution.eu